Institut für Insolvenz- und Sanierungsrecht


Das Institut für Insolvenz- und Sanierungsrecht (ISR) wurde am 30. April 2013 gegründet. Seine Aufgabe ist es, im organisatorischen Rahmen der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf das Insolvenz- und Sanierungsrecht in Forschung und Lehre zu vertreten und die Verbindung von Rechtswissenschaft und Praxis auf diesem Gebiet zu fördern.  Das Institut wird unterstützt durch die Düsseldorfer Vereinigung für Insolvenz- und Sanierungsrecht e.V. (VR 10848).


Aktuelles

Das Online-Abendsymposium zum Thema "Online-Restrukturierungsrichtlinie und Verbanssanktionenrecht - Auswirkungen auf Insolvenzstrafrecht und Compliance" fand am 26. August 2020 in Form einer Zoom-Konferenz statt. Wir bedanken uns insbesondere bei den Referenten Herrn Dr. Christian Brand und Herrn Prof. Dr. Alexander Reuter.

Für weiterführende Informationen verweisen wir auf die Veröffentlichugen von Herrn Prof Dr. Reuter in der Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (ZIP) 2019 S.1157-1160 (Ausgabe 24) sowie in derselben Zeitschrift aus dem Jahr 2018, S. 2298-2305 (Ausgabe 48) und einen Gastkommentar im Handelsblatt vom 30. Oktober 2019, S. 48. Zudem weisen wir darauf hin, dass ein Beitrag von Herrn Dr. Brand zum Thema noch veröffentlicht wird.

Postanschrift:

Institut für Insolvenz- und Sanierungsrecht
z.Hd. Frau Prof. Dr. Nicola Preuß
Universitätsstraße 1
Geb. 24.81, Raum U1.45
40225 Düsseldorf

E-Mail: undefinedisr(at)hhu.de

ISR Termine

Derzeit liegen keine aktuellen Termine vor.

Direktor

Prof. Dr. Christian Kersting LL.M. (Yale)

Direktor

Prof. Dr. Ulrich Noack

Geschäftsführende Direktorin

Prof. Dr. Nicola Preuß

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInstitut für Insolvenz- und Sanierungsrecht